Kopfbild_Neuen Baue Fahrraddemo
25.04.2014 erstellt von: Bettina Speiser


JHV 2014: ADFC lobt Kommunen und plant Fachtagung

Radrouten in Hungen 2013

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) Gießen berichtete der Vorstand über die 2013 durchgeführten Projekte und Radtouren.


Dabei wurde der verkehrspolitische Schwerpunkt des Verbands durch zahlreiche Presseveröffentlichungen und regelmäßige Teilnahme an Verkehrsschauen in Stadt und Kreisgebiet deutlich. Der ADFC lobte ausdrücklich das zunehmende Interesse der Kommunen am Radverkehr und ihre Bereitschaft, die Kompetenz der Radlerlobby zu nutzen.
Aber auch Touren und Öffentlichkeitsarbeit kamen im vergangenen Jahr nicht zu kurz. Beim Nordstadtfest und beim Verkehrssicherheitstag hatte der Verband einen Infostand, mit der Galerie Neustädter Tor wurde zum zweiten Mal die „Tour de Natur“ durchgeführt, diesmal bei wirklich schönem Wetter. Die Tourenstatistik weist 136 Teilnehmer auf 670 km Fahrstrecke aus, am besten wurden die Touren ins direkte Umland angenommen. Auch dieses Jahr sind neun Touren geplant, die zum Beispiel zur Grube Fortuna, nach Bad Endbach und im Jahr der Gartenschau in spezielle Gärten der Umgebung führen. Die Tour zu Gießens Gipfeln erklettert 1000 Höhenmeter auf 70 km. Die Schleichwegetour führt auf unbekannten Wegen durch die „Mittelhessenmetropole“. Näheres auf der Internetseite www.adfc-giessen.de . Dort sind auch die Präsentationen zu aktuellen Radverkehrs-Entwicklungen in Stadt und Kreis eingestellt, die auf der Versammlung von Jan Fleischhauer vorgetragen wurden.

Erfreuliches konnte Kassierer Gerhard Greilich berichten. Das Vereinsvermögen konnte, auch durch die Bestätigung der Gemeinnützigkeit und entsprechende Spenden, erneut vergrößert werden und der Verein ist damit für die kommenden Vorhaben gut gerüstet. Für dieses Jahr sind, neben den Touren, Infostände z. B. beim Gesundheitstag des Uniklinikums und in der Innenstadt geplant. Als wichtiges verkehrspolitisches Projekt veranstaltet der ADFC am 5. Mai zusammen mit Landkreis, Stadt und Hessen Mobil eine Fachtagung zu Neuerungen bei der Planung und Förderung von Radverkehrsanlagen. Diese soll hauptsächlich die kommunalen Planer ansprechen.

Bei den anschließenden Vorstandswahlen wurden Hartwig Leuer (Vorsitzender) und Bettina Speiser (stellv. Vorsitzende) in ihren Ämtern bestätigt, ebenso wie die Beisitzer Walter Lenz, Irene Gauglitz, Jan Fleischhauer und Gerhard Greilich. Zum Schriftführer wurde Tilman Oerter gewählt, auf Gerhard Greilich, der für dieses Amt nicht mehr kandidierte, folgt als Kassiererin Elfriede Moos.

Nach dem formellen Teil des Abends folgte ein Radreisevortrag von Walter Lenz über seine Fahrt vom Bodensee zum Königssee, dessen wunderschöne Bilder Lust auf die beginnende Saison machte.



1293-mal angesehen




© ADFC 2019