Kopfbild_Rathaus_Winter_1
18.05.2017 erstellt von: Jan Fleischhauer


STADTRADELN-Auftakt mit Fahrrad-Codierung

Fahrradcodierung

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) Gießen bietet im Rahmen der diesjährigen Auftaktveranstaltung zum Stadtradeln am 5.05.2018 wieder eine Codier-Aktion an.


So können sowohl Mitglieder des ADFC als auch Nicht-Mitglieder zum Preis von 5 bzw. 10 Euro die Rahmen ihrer Fahrräder (auch E-bikes und Pedelecs) mittels eines materialschonenden Verfahrens mit einer Zeichenfolge versehen lassen, die der Diebstahlprävention dient.
Nähere Informationen können auf der Seite https://www.adfc-giessen.de/codierung entnommen werden. Interessierte Radfahrer/innen sollten zur Fahrradcodierung einen gültigen Personalausweis, einen Kaufbeleg bzw. Kaufvertrag des Rades oder eine Eigentumserklärung sowie einen bereits ausgefüllten Codierauftrag mitbringen. Eigentumserklärung und Codierauftrag können heruntergeladen werden (http://www.adfc-marburg.de/dwnld/Eigentumserklaerung.pdf bzw. https://www.adfc-giessen.de/dokus/Codierauftrag.pdf ). Wie in den letzten Jahren wird auch dieses Mal am Stand des ADFC Gießen die Möglichkeit einer Einstiegs-Mitgliedschaft zu einem ermäßigten Jahresbeitrag angeboten. Neu-Mitgliedern wird die Fahrradcodierung dann zum ermäßigten Preis von 5 Euro angeboten.
Neben der Fahrradcodierung sind am Stand des ADFC Gießen weitere Attraktionen zu erleben. Infomaterial zu verschiedensten Themen rund um das Fahrrad können am ADFC-Stand kostenlos bzw. gegen eine kleine Gebühr erworben werden.

Der ADFC stellt außerdem die neuen Leihräder der Gießener Hochschulen vor und zeigt, wie diese genutzt werden können.

Ein weiterer Codiertermin findet am Samstag, dem 19.05.2018, von 10-16 Uhr bei SwitchBike (Katharinengasse 14) statt.


588-mal angesehen




© ADFC 2018