Kopfbild Radfahrer an der Biomedizin
13.09.2022 erstellt von: Jan Fleischhauer


August-Balzer-Weg wird nur für Rad- und Fußverkehr geöffnet

August-Balzer-Weg Sperrpfosten

Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub Gießen (ADFC) weist darauf hin, dass der August-Balzer-Weg in der Gießener Weststadt auch zukünftig nicht von Autos im Durchgangsverkehr befahren werden darf.


Wenn die Tore am Messegelände geöffnet sind, wird die Durchfahrt für Kraftfahrzeuge durch Sperrpfosten unterbunden sein. Diese Auskunft hat der der ADFC in der jüngsten Radverkehrsschau von Bürgermeister Wright und den zuständigen Behörden erhalten.
Für Verwirrung hatten die Berichterstattung sowie ein Leserbrief in der Gießener Allgemeinen Zeitung gesorgt. Dadurch sei der Eindruck entstanden, dass der Weg nicht nur für Rad- und Fußverkehr, sondern auch für Autos geöffnet würde. Das Missverständnis wurde dadurch bedingt, dass der Weg zum Zeitpunkt der Berichterstattung tatsächlich für wenige Tage für den KFZ-Durchgangsverkehr befahrbar war. Grund für diese zeitweise Öffnung war aber nicht das Vorgehen der Aufsichtsbehörden gegen die Sperrung, sondern eine Baustelle in der Rodheimer Straße, die dazu führte, dass der gesamte Verkehr stadteinwärts für einige Tage über den Balzer-Weg umgeleitet wurde. Der ADFC weist darauf hin, dass es ihm von Anfang an nur um die Öffnung für den Fuß- und Radverkehr ging und dass dies auch gegenüber den Behörden immer so kommuniziert wurde. Die von einigen Personen befürchteten Gefahren für den Fuß- oder Radverkehr werden also nicht auftreten.


34-mal angesehen




© ADFC 2022