Kopfbild_Rathaus_Winter_1

Pressemitteilungen 2009

Fortschritte in der Radverkehrspolitik in Gießen spürbar

ADFC Logo

Im Februar hielt die Ortsgruppe Gießen des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs (ADFC) seine Jahreshauptversammlung ab.


mehr zum Thema »

ADFC: Einbahnstraßen für Radfahrer freigeben

Presse_Einbahnstraßen Danziger Straße

20 Einbahnstraßen sollen für Fahrradfahrer entgegen der Fahrtrichtung freigegeben werden. Diese Forderung vertritt die Gießener Ortsgruppe des Allgemeinen Deutsche Fahrradclub (ADFC) und fordert die Stadtverwaltung auf, die Einbahnstraßen entsprechend zu beschildern.


mehr zum Thema »

ADFC kritisiert Pläne für Bahnunterführungen

Presse_Tunnel Altenfelssweg

Bei den Planungen für die neue Bahnunterführung an der Ferniestraße drohen der Stadt massive Fehler zu unterlaufen.


mehr zum Thema »

Stadt muss 150 Sackgassen für Radfahrer und Fußgänger neu beschildern

Presse_Sackgasse Pestalozzistraße neu

Mehr als 150 Straßen muss die Stadt Gießen mit neuen Sackgassen-Schildern versehen. Radfahrer und Fußgänger sollen so erkennen, dass sie am Ende der Sackgasse ihren Weg im Gegensatz zu den Autofahrern fortsetzen können.


mehr zum Thema »

ADFC begrüßt Radverkehrsentwicklungsplan

ADFC Logo

Vollauf begrüßt wird von der Ortsgruppe Gießen des ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrrad Club) der Radverkehrsentwicklungsplan der Stadt Gießen, der sich derzeit in der Offenlegung befindet.


mehr zum Thema »

Abstände beim Überholen einhalten!

Presse_Symbolbild Türunfall

Immer wieder werden Radfahrer durch sich öffnende PKW-Türen verletzt. Anlässlich eines Unfalls am vergangenen Freitag in der Bahnhofstraße weist der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) darauf hin, dass Autofahrer, die ein- oder aussteigen, sich so verhalten müssen, dass anderer Verkehrsteilnehmer nicht gefährdet werden: Autotüren dürfen also nur geöffnet werden, wenn sich kein Radfahrer oder Fußgänger nähert.


mehr zum Thema »

ADFC begrüßt Fahrradmitnahme im Eurocity Siegen-Klagenfurt

Presse_Fahrradmitnahme im Nahverkehr

Ab dem 13. Dezember erhalten Siegen, Dillenburg, Herborn und Wetzlar wieder Anschluss an den Fernverkehr. Der neue Eurocity (EC) fährt ein Mal pro Tag auf der Strecke Siegen - Gießen - Frankfurt - Stuttgart - München - Villach - Klagenfurt und zurück. Der EC verlässt Gießen um 7:21 Uhr und der Gegenzug aus Klagenfurt erreicht Gießen um 20:44 Uhr.


mehr zum Thema »
 

Sie sind Besucher 68019

In diesem Monat: 727

© ADFC 2018